Pestalozzi-Oberschule

Neusalza-Spremberg

Mittelschul-Chor singt mit Rockstars

Von Romy Kühr

Das OKV hat einen Chor für das Pink Floyd Tribute-Konzert gefunden: „Kommando Ohrwurm" von der Pestalozzischule.

Kai Thiele freut sich schon auf Ebersbach. Mehrere Male schon war der Eventmanager hier zu Gast. Er managt Konzerte für verschiedene Künstler und hat das Oberlausitzer Konzert- und Veranstaltungshaus (OKV) in der Oberlandstadt als Partner entdeckt. Mit Manfred Mann und Uriah Heep war er zum Beispiel schon hier.

Dieses Wochenende bringt er die „Echoes" mit nach Ebersbach. Die deutschen Musiker spielen die Musik der Rockband „Pink Floyd" – und haben für Ebersbach ein ganz besonderes Bonbon im Gepäck. Sie treten mit einem regionalen Kinder- und Jugendchor auf. Gemeinsam mit SZ hatte OKV-Inhaber Reneé Jannasch einen Aufruf gestartet. Der Schulchor „Kommando Ohrwurm" von der Pestalozzi-Mittelschule machte das Rennen und wird am Sonnabend mit den Rockern auf der Bühne stehen. „Pink Floyd haben ja auch im Original ihren Hit ‚The Wall' mit einem Kinderchor gesungen", erzählt Eventmanager Kai Thiele. „Da kamen wir auf die Idee, das auch zu machen und haben schon bei verschiedenen Konzerten Kinderchöre aus der Gegend dabei gehabt. Das kam immer gut an."

Thiele stellt es den örtlichen Veranstaltern frei. Denn: „Nicht überall gibt es ja im Ort einen Chor, der sich auf die Schnelle mobilisieren lässt." In der Oberlausitz gibt es einen, und zwar einen richtig motivierten. „Kommando Ohrwurm" bereichert viele Veranstaltungen, nicht nur in der eigenen Schule. Vom Eventmanager erhielten die Neusalza-Spremberger ein Demoband, mit dem sie jetzt schon fleißig üben. Gemeinsam mit der Band proben sie erst am Sonnabendnachmittag, kurz vor dem eigentlichen Konzert, beim Soundcheck. „Wir gehen das ganze zwei, drei Mal durch, damit alle wissen, wann ihr Einsatz ist", erklärt Kai Thiele. Er ist zuversichtlich, dass das klappt. „Das haben wir immer hinbekommen."

Konzertbeginn ist um 21 Uhr, der Auftritt der Neusalza-Spremberger Schüler wird gegen 22Uhr stattfinden. Für das „Echoes"-Konzert gibt es noch Eintrittskarten, zum Beispiel im Fremdenverkehrsbüro Ebersbach, Aral Tankstelle Ebersbach. Buchhandlung Fiedler Neugersdorf, CD Studio Zittau, in den SZ Treffpunkten Zittau und Görlitz oder unter: okv-online.de.

Quelle: SZ-Online, 11.04.2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok